Sofort-Kontakt: 0431-661820 Adresse: Dorfstraße 15, 24146 Kiel

Fenstersicherungen von ABUS – Maßnahme Nr.1 gegen Einbrecher

Wussten Sie, dass Fenster und Terrassentüren die Haupteinstiegsöffnungen bei Einbrüchen sind?

Ein gekipptes Fenster ist quasi ein offenes Fenster. Mühelos hebeln Einbrecher gekippte Fenster mit einem Schraubendreher in Sekundenschnelle auf. Aber auch in geschlossenem Zustand stellt ein handelsübliches Fenster im Regelfall kein besonderes Hindernis dar. Hinzu kommt die Unfallgefahr für Kleinkinder, die solch ein Fenster leicht öffnen und hinausstürzen können.

ABUS bietet für jede Sicherheitslücke die passende Fenstersicherung, sogar für gekippte Fenster!

Tipp: Beide Seiten des Fensters oder der Terrassentür absichern!
Dabei sollten Sie bei der Absicherung des Fensters nicht allein auf die Schlossseite achten, sondern auch an die Scharnierseite denken. Eine ABUS Fenstersicherung erfüllt aber nicht nur hohe Sicherheitsanforderungen und sorgt für höchsten Einbruchschutz. Auch Design, Farbenvielfalt und Bedienkomfort kommen nicht zu kurz!

Ein Überblick der Abus-Produkte für eine zusätzliche Fenstersicherheit

Abus Stangenschloss - BWB Kiel

Fenster Stangenschloss

Das Fenster-Stangenschloss ABUS FOS550A ist ein Hochsicherheits-Zusatzschloss mit zwei stabilen Sicherungspunkten, oben und unten. Es verfügt über einen Alarm, der bereits beim Einbruchversuch lautstark reagiert. Das Verriegelungssystem gibt FOS550A einen extrem hohen Widerstand gegen Hebelangriffe. Durch die schmale Bauweise kann es universell eingesetzt werden, d.h. auf der Griffseite von Fenstern und Fenstertüren aus Aluminium, Holz oder Kunststoff, einschließlich der meisten Doppelflügel-Fenster mit und ohne Mittelsteg. Das Schloss wird mittels abschließbarem Fenstergriff betätigt: Wenn das Fenster geschlossen ist, sind die Riegelstangen ausgefahren.

Befestigungstechnik für Fenstersicherung - BWB Sicherheitstechnik Kiel

Befestigungstechnik für Fenstersicherungsprodukte

Auf die Befestigung kommt es an.
Genauso wichtig wie die Produkt-Auswahl ist die entsprechende Befestigung. Sonst findet die Fenstersicherung in der Wand und im Rahmen keinen Halt.

Markenprodukte zeichnen sich dadurch aus, dass geprüfte und sehr universelle Befestigungsmittel beigefügt sind. Die Ausnahmen sind in den jeweiligen Montageanleitungen beschrieben.

Was tun bei schlechtem Untergrund?
Auf Initiative der Kripo ist speziell eine Norm für Nachrüstsicherungen entstanden: die DIN 18104-1. In dieser Norm ist auch die Befestigungstechnik geregelt.

Auszug aus DIN 18104-1:
„Bei schlechten Befestigungsmöglichkeiten (weicher oder hohler oder aufgeschäumter Untergrund und Kunststofffenster mit und ohne Metalleinlage und Holzfenster) und/oder guten Angriffsmöglichkeiten von außen sollten mehr Sicherungen und zusätzlich Befestigungsmittel (Verbundmörtel oder Durchgangsverschraubungen oder Befestigungsanker) eingesetzt werden. Es sollte mindestens eine Sicherung je Tür oder Fenster abschließbar sein. Sind die Rahmen selbst zu schwach, um eine sinnvolle Nachrüstung vorzunehmen, kann es sinnvoll sein, zum Beispiel den Rahmen zu verstärken.“

Dachfensterschloss von ABUS bei BWB Sicherheitstechnik Kiel

Das Dachfensterschloss gegen unerlaubte „Kletterer“

Seit Jahren bewährt – das Dachfensterschloss „DF 88 von ABUS“ für alle nach außen öffnenden Fenster und Dachflächenfenster. Damit Ihnen der Einbrecher nicht aufs „Dach“ steigt.

Der neue Trend „Klettern“
Seit Jahren ist in den Polizeistatistiken zu lesen, dass bei Einbrüchen verstärkt in höhere Etagen oder bis aufs Dach geklettert wird. Oft sind Dachfenster nicht abgesichert, und der Einbrecher hat leichtes Spiel.

Doppelflügeltürenschloss von ABUS bei BWB Sicherheitstechnik Kiel

Schloss für Doppelflügelfenster mit Mittelsteg

Häufig werden die Fenster attackiert. Für Fenster mit Doppelflügeln gibt es nun eine wirksame Lösung: das VdS-anerkannte Doppelflügel-Schloss ABUS DFS 95.

Doppelflügelfenster effektiv sichern und Fenstersicherheit erhöhen
Voraussetzung ist ein Spalt zwischen den Flügeln von 18 bis 35 mm. Durch den massiven Doppel-Schwenkriegel wird eine gleichzeitige Verkrallung mit beiden Fensterflügeln erreicht. Das Ergebnis ist ein besonders hoher Widerstand gegen Aufhebeln: Das Doppelflügel-Schloss kann mit über eine Tonne Druck belastet werden. Der komfortable Klickmechanismus erlaubt das Verriegeln ohne Schlüssel. Von innen können Sie auf einen Blick erkennen, ob abgeschlossen ist oder nicht.

Fenster-Zahlenschloss von ABUS bei BWB Sicherheitstechnik in Kiel

Fenstersicherung mit Zahlencode

Das Fenster-Zahlenschloss FTS 106 von ABUS baut auf dem erfolgreichen Modell FTS 96 auf, einem VdS- und DIN-anerkannten Fensterschloss in ansprechendem Design für nach innen öffnende Fenster und Fenstertüren.

Die Fenstersicherung wird durch einen individuell einstellbaren Zahlencode entriegelt. Ideal für alle, die öfters mal nicht den passenden Schlüssel zur Hand haben.

Dazu lassen sich mehrere Fensterschlösser problemlos miteinander kombinieren und programmieren. So lässt sich die Fenstersicherung auch in gleichschließende Anlagen einbinden. Die Stellung des Drehknaufs signalisiert schon von Weitem, ob das Schloss verriegelt ist.

Fensterzusatzschloss für die Schließseite. Mit individuell einstellbarem Zahlencode
Das massive Gehäuse und der Stahl-Doppelriegel sind Garant für den hohen Sicherheitswert dieses Fensterzusatzschlosses und sorgen für einen hohen Einbruchschutz. Die für ABUS typische Riegelverkrallung sorgt darüber hinaus für wirksamen Schutz gegen Aufhebeln des Fensters.

Der Druckwiderstand beträgt gemäß neutralem Prüfinstitut über eine Tonne. Damit liegt die Fenstersicherung weit über dem vom VdS geforderten Sicherheitswert und bietet dadurch hohe Sicherheitsreserven.

Durch den extra schmalen Schließkasten mit hervorragenden Verankerungsmöglichkeiten ist ein universeller Einsatz möglich. Das FTS 106 gibt es in Weiß und Braun.

Fensterzusatzschlösser von ABUS bei BWB Sicherheitstechnik in Kiel

Fenster-Zusatzschlösser zum Schutz der Schließseite

Hauptsächlich Fenster- und Fenstertüren werden bevorzugt von Einbrechern attackiert. Gerade deshalb hat der Hersteller ABUS hier besondere Nachrüstprodukte zur Haussicherheit auf den Markt gebracht. So ist es vor allen Dingen gelungen, Sicherheitsanforderungen mit Kriterien wie Bedienkomfort und Design in einem Fenster-Zusatzschloss zu vereinen.

Sicherheit rund ums Fenster
Sowohl in gekipptem als auch in geschlossenem Zustand stellt ein handelsübliches Fenster kein besonderes Hindernis für einen Einbrecher dar. Dagegen kann man aber etwas tun. Jedes Fenster-Zusatzschloss von ABUS basiert einer langen Erfahrung – bereits seit 1924 – in Forschung, Entwicklung und Produktion.

Eine Reihe von Fenstersicherungen hat die Anerkennung des VdS (VdS Schadenverhütung GmbH im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., GDV, Verband der Schadensversicherer). Die VdS-Prüfkriterien stellen in Deutschland die zurzeit höchsten Anforderungen an mechanische Sicherheitsprodukte.